Vermittler
Ich fahre einen...
...aus dem Baujahr
...mit einem Versicherungswert von
...und diesem Kennzeichen
Kennzeichenart
Jetzt Prämie berechnen
Schliessen
Hersteller
Typ
Fahrzeugart
Bitte wählen Sie die korrekte Art des Fahrzeuges aus.
Karrosserieart
Leistung kW
Siehe Zulassungsbescheinigung "P.2"
Fahrzeug mit Liste suchen?
Schliessen
Mitteilung

Wenden Sie sich bitte zur Berechnung und Antragsstellung dieses Fahrzeugs/Kennzeichens an die Rufnummer: +49 451 8718481. Wert darf nicht tiefer als EUR 1000 sein.

Schliessen
Mitteilung

Das Datum des Baujahres kann nicht vor dem ersten Baujahr liegen. Bitte korrigieren Sie lhre Eingaben.

Schliessen
Mitteilung

Das Datum des Baujahres ist wesentlich grösser als das letzte Baujahr des Fahrzeuges. Bitte korrigieren Sie lhre Eingaben.

Schliessen
Mitteilung

Wenden Sie sich bitte zur Berechnung und Antragsstellung dieses Fahrzeugs/Kennzeichens an die Rufnummer:  +49 451 8718481

Schliessen
... anderes Land?
Fahren Sie, wir versichern.
Fahren Sie, wir versichern.

MAGAZIN

OCC ist seit über 30 Jahren fester Bestandteil der sogenannten Szene: Hier tummeln sich die Fachleute und Fans von historischen und modernen Klassikern. Freuen Sie sich an dieser Stelle auf stets frische Nachrichten, Auktionsberichte und Tipps rund um Ihr Liebhaberfahrzeug sowie Vor- und Rückschauen zu Veranstaltungen.

Liebling, die haben das Brandenburger Tor geschrumpft!
7. September 2017

10 Jahre Hamburg-Berlin Klassik: Was vor 10 Jahren eine gute Idee war, ist heute einer der bekanntesten Rallye in ganz Deutschland.

1
2
3
4
5

Bei der Jubiläumsausgabe der berühmten Auto Bild Rallye gingen rund 200 motivierte Teams an den Start und wagten die wunderbaren Reise von der unvergleichlichen Hansestadt Hamburg in die quirlige Metropole Berlin. Doch Moment Mal! In diesem Jahr befand sich jene Metropole eindeutig etwas zu nördlich auf der Karte und auch die Umgebung schien ein wenig zu grün und ländlich…

OCC-Geschäftsführer Carsten Möller, der mit seiner Frau Uta im frisch importierten OCC-Mustang (Baujahr 1965) an der Rallye teilnahm, kam spätestens am Brandenburger Tor ins Zweifeln. Denn dieses war hüfthoch und hölzern – stand aber in Berlin. Ja- im Dorf Berlin. Einem beschaulichen kleinen Örtchen in der Holsteinischen Schweiz mit rund 600 Einwohnern. Denn die 10. Hamburg-Berlin-Klassik war eine vollends besondere Jubiläums-Rallye, die keine Überraschungen scheute.

 

Die Strecke

Die erste Tagesetappe der Rallye für Old- und Youngtimer führte von der Hamburger Fischauktionshalle direkt zur ersten Prüfung auf den Hamburger Hafen. Anschließend geleitete die wunderschöne Wegstrecke die fast 200 Fahrzeuge nach Bispingen zur Kaffeepause, die selbstverständlich nicht angetreten wurde, bevor jeder eine Runde im Schnee des Snow-Dome gedreht hatte. Nach einer super-geheimen Wertungsprüfung in der tollen Kulisse des Mühlenmuseums in Gifhorn ging es dann in der Abenddämmerung gen Zieleinlauf in der Wolfsburger Autostadt.

Diese bildete entsprechend den Startpunkt für Tag 2, an dem es für die Teilnehmer über Salzwedel und Dömitz, vorbei am Zarrentiner Kloster bis in den Lübecker Hafen ging. Die Route endete an der Musik- und Kongresshalle, die – mitten an der Trave gelegen – auch zur Location der Abendveranstaltung wurde.

Die dritte und letzte Etappe führte dann über Pronstorf ins besagte, etwas geschrumpfte Berlin, in dem auf dem Potsdamer Platz eine niedliche Version des Brandenburger Tors auf die Teilnehmer wartete. Nach der Mittagspause auf dem Gut Sierhagen ging es dann zurück in die Hansestadt Hamburg zum feierlichen Zieleinlauf in der Ballinstadt. Den krönenden Abschluss bildete der Samstagabend mit Siegerehrung, Best-Of-Film und toller Band.

Auf der OCC Facebook Fanpage können Sie sowohl im Fotoalbum einige Schnappschüsse der Veranstaltung durchklicken, als auch anhand der Postings die Veranstaltung nachverfolgen: Klicken Sie hier, um zur OCC-Facebookseite zu gelangen

Bilder aller Starter und teilnehmenden Fahrzeuge finden Sie  auf der Veranstaltungswebseite der Auto Bild Klassik: Klicken Sie hier um dem Link zu folgen

TARIFRECHNER