Vermittler
Ich fahre einen...
...aus dem Baujahr
...mit einem Versicherungswert von
...und diesem Kennzeichen
Kennzeichenart
Jetzt Prämie berechnen
Schliessen
Hersteller
Typ
Fahrzeugart
Bitte wählen Sie die korrekte Art des Fahrzeuges aus.
Karrosserieart
Leistung kW
Siehe Zulassungsbescheinigung "P.2"
Fahrzeug mit Liste suchen?
Schliessen
Mitteilung

Wenden Sie sich bitte zur Berechnung und Antragsstellung dieses Fahrzeugs/Kennzeichens an die Rufnummer: +49 451 8718481. Wert darf nicht tiefer als EUR 1000 sein.

Schliessen
Mitteilung

Das Datum des Baujahres kann nicht vor dem ersten Baujahr liegen. Bitte korrigieren Sie lhre Eingaben.

Schliessen
Mitteilung

Das Datum des Baujahres ist wesentlich grösser als das letzte Baujahr des Fahrzeuges. Bitte korrigieren Sie lhre Eingaben.

Schliessen
Mitteilung

Wenden Sie sich bitte zur Berechnung und Antragsstellung dieses Fahrzeugs/Kennzeichens an die Rufnummer:  +49 451 8718481

Schliessen
... anderes Land?
Fahren Sie, wir versichern.
Fahren Sie, wir versichern.

MAGAZIN

OCC ist seit über 30 Jahren fester Bestandteil der sogenannten Szene: Hier tummeln sich die Fachleute und Fans von historischen und modernen Klassikern. Freuen Sie sich an dieser Stelle auf stets frische Nachrichten, Auktionsberichte und Tipps rund um Ihr Liebhaberfahrzeug sowie Vor- und Rückschauen zu Veranstaltungen.

Vienna Classic Days 2017: Das ist unser Team
08. August 2017

Vom 25. bis 27. August verwandelt sich Wien wieder in ein wandelndes Automuseum und lockt hunderte autobegeisterte Zuschauer in die Gassen. Gemeinsam mit der Allianz Österreich schicken wir in diesem Jahr ein eigenes Starterteam zu den Vienna Classic Days in die österreichische Hauptstadt. Vorab möchten wir Ihnen unser Team vorstellen.

1
2

Wer seid ihr und warum möchtet ihr zu den Vienna Classic Days?

 

Patrick: Wir sind Melanie (20) und Patrick (23), leben im Waldviertel in Niederösterreich, arbeiten in Wien bei einer großen Baufirma und uns verbindet die Leidenschaft für Rallyes. Mit unserem roten Lancia Delta Integrale 16 V, den wir erst im vergangenen Jahr gekauft haben, möchten wir nicht nur die Zuschauer der Vienna Classic Days begeistern, sondern auch ganz vorne mit dabei sein.

 

Wie lange beschäftigt ihr euch schon mit klassischen Fahrzeugen?

 

Melanie: Also Patrick hat sich eigentlich schon immer für Autos interessiert. Sein Hobby ist nicht nur das Fahren, sondern auch das Reparieren von kleineren Wehwehchen unserer Autos. Mit unserem Lancia verbringt er jede freie Minute.

Meine Oldieliebe ist eher mit der Zeit entstanden und dann stetig gewachsen. Den Startschuss dafür hat damals mein Vater gegeben, der sich einen Fiat 131 zulegte als ich etwa 14 Jahre alt war. Diesen haben wir dann Schritt für Schritt zu einem Abarth umgebaut. Ich war quasi live dabei und mega stolz auf dieses Fahrzeug, wenn wir damit durch die Stadt fuhren und einfach jeder schaute und den Daumen hoch zeigte. Das ist natürlich jetzt bei unserem Lancia nichts anderes. 

In Saalfelden und San Marino waren wir als Zuseher an der Strecke und haben den Rallye-Profis auf die Finger geschaut. Bei den Falkenstein Classics sind wir dann selbst mit unserem MX 5 an den Start gegangen. Obwohl wir im Verhältnis zur Mehrheit der Oldtimerszene noch recht jung sind, können wir also schon ein kleines aber feines Maß an Rallyeerfahrung vorweisen. Mit den Vienna Classic Days soll nun eine weitere Rallye auf unsere Liste kommen.

 

Wie seid ihr auf den Gedanken gekommen, euch einen Lancia Delta Integrale anzuschaffen?

 

Patrick: Die Optik und der Klang eines Lancia Delta Integrale haben bei verschiedenen Rallyeteilnahmen immer wieder meine Aufmerksamkeit erregt. Das hat in mir den Wunsch geweckt, eine solch erfolgreiche Rallyelegende nicht nur zu besitzen, sondern auch standesgemäß zu bewegen. Also habe ich mich auf die lange Suche nach dem richtigen Fahrzeug gemacht. Nach einigen nicht so tollen Lancias, haben wir dann endlich unseren Delta gefunden. Das Aussehen und die beeindruckende Power dieses eigentlich doch sehr kleinen Autos haben mich sofort überzeugt. Wir haben dann unser BMW E36 Cabrio verkauft und uns den lang gehegten Traum vom Delta Intergrale erfüllt. Und obwohl der Wagen wirklich eine italienische Diva ist und die Instandhaltung somit sehr kostenintensiv, haben wir die Anschaffung bisher nicht bereut.

 

Besitzt ihr neben dem Lancia weitere Youngtimer oder Oldtimer?

 

Melanie: Ja, wir haben auch noch einen Mazda MX 5 NA von 1996 – aus dem gleichen Baujahr wie ich also. Mit dem Wagen sind wir Mitglied im Club MX 5 Cruiser Austria und nehmen auch gerne an Ausfahrten teilnehmen.

 

Was macht in euren Augen den besonderen Reiz aus, einen Klassiker zu fahren? Und was ist für euch das besondere an einer Rallye?

 

Patrick: Auf jeden Fall das Fahrgefühl! Einen Oldie muss man eben noch wirklich selber fahren. Anders als mit einem Alltagsauto, in dem einem viele Helferlein das Fahren erleichtern, muss man im Oldie ohne Servolenkung und Co. auskommen – da wird man als Fahrer noch richtig gefordert. Wenn dann der Benzingeruch ins Fahrzeug strömt und sich mit diesem besonderen Duft des Wageninneren vermischt, dann können wir den Rallyestart kaum noch erwarten.

Melanie: Den besonderen Reiz einer Rallye macht für uns die besondere Mischung aus. Also das Fahren selbst, aber auch das Navigieren per Roadbook und das Absolvieren der verschiedenen Wertungsprüfungen. Für uns ist dabei eine Mischung aus Ernsthaftigkeit und Spaß wichtig. Und wenn es mal Uneinigkeit über den richtigen Weg gibt, dann ist das auch ok, denn irgendwie gehört das doch auch zum Rallyefahren dazu.

 

Der Lancia Delta Integrale war seinerzeit ein beliebtes Rallye-Fahrzeug. Welches Ziel habt ihr euch für die Teilnahme an den Vienna Classic Days gesetzt?

 

Melanie: So erfolgreich wie die damaligen Fahrer werden wir wahrscheinlich nicht sein, allerdings kann man ja von einem Treppchen-Platz träumen.

 

 

 

Übrigens: Auch die Versicherung einer solchen Rallye-Legende wie dem Lancia Delta Integrale ist bei OCC grundsätzlich möglich. Informieren Sie sich auf unserer Homepage über die Versicherungsvoraussetzungen bei OCC oder kontaktieren Sie uns persönlich per E-Mail oder Telefon. 

TARIFRECHNER